Die folgenden Texte verwenden den Genderstern, um intergeschlechtliche, transgeschlechtliche und nichtbinäre Menschen zu inkludieren. Der Genderstern wird vom Screenreader unter Umständen als ‚Pause‘, ‚Stern‘, ‚Sternchen‘ oder ‚Asterisk‘ vorgelesen, manchmal auch gar nicht, was den Effekt erzeugt, dass nur die weibliche Form ausgesprochen wird.

Vernetzungsgruppe u:queer

Die EuroPride 2019 war der Anlass, die Vernetzungsgruppe für lesbische, schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche, sowie andere queere Mitarbeiter*innen der Universität Wien, u:queer, zu beginnen. Initiiert wurde sie von einigen engagierten Mitarbeiter*innen, die sich auf zahlreiche weitere Menschen freuen, die sich vernetzen wollen.

Hier geht es zur Eintragung in die u:queer-Mailingliste.

Nächstes Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen können derzeit nur digital stattfinden. Termine werden über die Mailingliste abgestimmt.

Stammtisch der Vernetzungsgruppe

u:queer veranstaltet regelmäßig einen Stammtisch zum Kennenlernen, Vernetzen und Austauschen. Alle queeren Mitarbeiter*innen der Universität und ihre Freund*innen sind dazu herzlich eingeladen.

Der nächste Stammtisch findet bald statt - wenn man sich wieder gut persönlich treffen kann.

Weitere Vernetzungsmöglichkeiten

Angebote zur queeren Vernetzung innerhalb der Universität Wien:

Angebote zur queeren Vernetzung außerhalb der Universität Wien: