Diversität an der Universität Wien

Sexuelle Orientierung und Geschlecht sind Teil der Diversität von Menschen. Damit sind sie auch Teil der Universität Wien. Die Universität Wien schützt ihre Angehörigen vor Diskriminierung; sie ist dazu verpflichtet (gemäß Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, sowie Universitätsgesetz 2002). Damit ist ihre Aufgabe aber nicht erfüllt, sondern dazu gehört auch, ihre Angehörigen und deren Perspektivenvielfalt zu stärken und zu fördern.

Mehr zu Diversität an der Universität Wien finden Sie hier.

 

 

EuroPride in Wien vom 1. - 16. Juni 2019

Das EuroPride-2019-Motto "Visions of Pride" soll alle einladen, ihre ganz persönlichen Visionen bei dieser Großveranstaltung (rund 1 Mio BesucherInnen) zu verwirklichen. 

#univie #proudtobepartofit

Mehr Infos zur EuroPride 2019

Regenbogenfahnen & Regenbogentreppe

Die Universität Wien hat unter Anwesenheit von Regina Hitzenberger (Universität Wien, Vizerektorin für Infrastruktur), Katharina Kacerovsky (Geschäftsführerin der Stonewall GmbH, Veranstalterin der EuroPride Vienna), Moritz Yvon (HOSI, Obmann) und Gerry Schneider (Universität Wien, Veranstaltungsmanagement) die EuroPride Vienna 2019 Anfang Juni eingeläutet und mit der Beklebung der Treppe in den Regenbogenfarben ein starkes Zeichen gesetzt.

Veranstaltungen an / der Universität Wien

Während der EuroPride liegt die Universität Wien im Herzen des Pride-Geschehens – direkt zwischen dem Rathausplatz, an dem das EuroPride Village vom 12. bis 15. Juni stattfinden wird und dem Sigmund-Freud-Park vor der Votivkirche, an dem der EuroPide Pride Park öffnen wird. Es wird eine Reihe von Veranstaltungen an bzw. von der Universität Wien stattfinden, hier geht's zur Veranstaltungsübersicht.